Schrift verkleinern Schrift vergroessern

Termine - Archiv

Überblick über Vergangene Veranstaltungen für Mitglieder, Betroffene, Angehörige und Selbsthilfe-Aktive
Vergangene Termine
2024
22. Februar 2024 - 23. Februar 2024 | Kongress  |  Van Swieten Saal der Medizinischen Universität Wien

Universität Wien Institut für Ethik und Recht in der Medizin

2. Pflegeethik-Kongress

Im Spannungsfeld zwischen Vulnerabilität und Pflege-bzw. Versorgungsqualität.
Ethische Reflexionen für Gesundheitsberufe und Gesundheitssystem

Vulnerabilität und Pflege-bzw. Versorgungsqualität sind Begriffe, welche die Spannungen und Konflikte beschreiben, denen die Pflege und Gesundheitsberufe derzeit ausgesetzt sind. Nach einer ersten Standortbestimmung auf dem Wiener Pflegeethik-Kongress 2020 gilt es, die Diskussion hin zu einer vernetzenden, interprofessionellen Ethik der Gesundheitsberufe fortzuführen. Neben den Hauptvorträgen des Kongresses bieten Workshops die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und für die fachliche Diskussion.

30. Januar 2024 | 16:00 - 17:00 Uhr | Vortrag  | 1020 Wien, Praterstraße 25A Wiener Bildungsakademie (WBA), Vortragssaal im Mezzanin Hinweis: Der Vortragssaal ist über 6 Stufen erreichbar und ist daher nicht barrierefrei.

Volkshilfe

Wie schau ich auf mich? Gesundheitsförderung für pflegende Angehörige

Bundesweite Unterstützungsangebote für die Pflege zu Hause.
(Ann-Katrin Ruf)

Anmeldung: per Mail an gesundheitstreff@volkshilfe-wien.at oder
per Telefon unter 01/36064-4936

Freier Eintritt & Kostenlose Verpflegung

24. Januar 2024 | 18:30 - 20:00 Uhr | Vortrag  | Fellnerhof Saal, Obere Landstraße 10, 3500 Krems

Volkshochschule Krems

Was pflegende Angehörige über das Pflegegeld wissen sollten

In Krems kann man von etwa 2.000 bis 2.500 pflegenden Angehörigen ausgehen. Im Rahmen dieses Vortrages werden folgende Themenschwerpunkte gesetzt:

– Was pflegende Angehörige über das Pflegegeld wissen sollten
– Zuwendungen für die Kosten der Ersatzpflege bei Krankheit, Urlaub, Kur der/des pflegenden Angehörigen
– Arbeitsrechtliche Maßnahmen für eine berufliche Auszeit – Pflegekarenz, Pflegeteilzeit, Familienhospizkarenz, Begleitung schwerst erkrankter Kinder
– das Pflegekarenzgeld als Einkommensersatz während eine der oben genannten arbeitsrechtlichen Maßnahmen
– Beitragsfreie Versicherungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige in der Kranken- und Pensionsversicherung
– Hausbesuche durch dipl. Gesundheits- und Krankenpflegepersonen zwecks Beratung
– Das Angehörigengespräch für Angehörige die auf Grund der Pflege psychisch belastet sind

– Auf relevante Angebote des Landes NÖ wird auch eingegangen
Die Referentin Frau Elke Kunar vertritt die Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger

16. Januar 2024 | 16:00 - 17:00 Uhr | Vortrag  | 1020 Wien, Praterstraße 25A Wiener Bildungsakademie (WBA), Vortragssaal im Mezzanin Hinweis: Der Vortragssaal ist über 6 Stufen erreichbar und ist daher nicht barrierefrei.

Volkshilfe

Wie schau ich auf mich? Gesundheitsförderung für pflegende Angehörige

Demenz. Ein Weg für ein besseres Miteinander – Verstehen und Begleiten.
(Doris Reitmayr)

Anmeldung: per Mail an gesundheitstreff@volkshilfe-wien.at oder
per Telefon unter 01/36064-4936

Freier Eintritt & Kostenlose Verpflegung

14. Januar 2024 | 14:00 - 16:00 Uhr | Festsitzung  | 1030 Wien, Karl Borromäus Platz 3 Bezirksvorstehung

Bezirksvorstehung Landstraße

10 Jahre Jubiläum Netzwerk demenzfreundlicher 3. Bezirk

Am 15. Jänner 2024, von 14:00 – 16:00 Uhr, lädt Bezirksvorsteher Erich Hohenberger in die Bezirksvorstehung Landstraße, Karl-Borromäus-Platz 3, ein.

Genau vor zehn Jahren, am 14. Jänner 2014, lud Bezirksvorsteher Erich Hohenberger ebenfalls in die Räumlichkeiten der Bezirksvorstehung ein, zur Auftaktveranstaltung Netzwerk demenzfreundlicher 3. Bezirk. Viele sind der Einladung gefolgt, zehn Jahre sind nun vergangen, viele Bezirke Wiens wurden „demenzfreundlich“, die Plattform demenzfreundliches Wien installiert, Vernetzung gelebt.

Gemeinsam wollen wir die Jubiläumssitzung begehen, dankbar feiern und in das Jubiläumsjahr 2024 starten!

Im Namen von Bezirksvorsteher Erich Hohenberger herzliche Einladung zu dieser Festsitzung!

Vergangene Termine
2023
19. Dezember 2023 | 15:00 - 16:00 Uhr | Workshop  | PensionistInnenklub: Rabengasse 2-10,1030 Wien

Fonds Soziales Wien

Veranstaltung Community Nursing

Workshop: „Is g‘sund und schmeckt“

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten unter 01/24 5 24 – 30 920 oder cn-rabenhof@fsw.at

13. Dezember 2023 | 14:00 - 15:30 Uhr | Gesundheitsstammtisch  |  Stützpunkt Community Nurses: Rabengasse 2-10/59/R01, 1030 Wien

Fonds Soziales Wien

Veranstaltung Community Nursing

Gesundheitsstammtisch: Kreativ arbeiten

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten unter 01/24 5 24 – 30 920 oder cn-rabenhof@fsw.at

12. Dezember 2023 | 16:00 - 17:00 Uhr | Vortrag  | 1020 Wien, Praterstraße 25A Wiener Bildungsakademie (WBA), Vortragssaal im Mezzanin Hinweis: Der Vortragssaal ist über 6 Stufen erreichbar und ist daher nicht barrierefrei.

Volkshilfe

Wie schau ich auf mich? Gesundheitsförderung für pflegende Angehörige

„Abschied nehmen“ – Wie schafft man es langsam Abschied zu nehmen und den Blick auf die schönen gemeinsamen Momente zu lenken?
(Klaus Kraushofer)

Anmeldung: per Mail an gesundheitstreff@volkshilfe-wien.at oder
per Telefon unter 01/36064-4936

Freier Eintritt & Kostenlose Verpflegung

23. November 2023 | 15:00 - 16:00 Uhr | Vortrag  | PensionistInnenklub: Rabengasse 2-10,1030 Wien

Fonds Soziales Wien

Veranstaltung Community Nursing

Vortrag des PSD: Demenzformen und Umgang

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten unter 01/24 5 24 – 30 920 oder cn-rabenhof@fsw.at

21. November 2023 | 16:00 - 17:00 Uhr | Vortrag  | 1020 Wien, Praterstraße 25A Wiener Bildungsakademie (WBA), Vortragssaal im Mezzanin Hinweis: Der Vortragssaal ist über 6 Stufen erreichbar und ist daher nicht barrierefrei.

Volkshilfe

Wie schau ich auf mich? Gesundheitsförderung für pflegende Angehörige

Demenz: „Ein Weg für ein besseres Miteinander – Erkennen und Annehmen“
(Doris Reitmayr)

Anmeldung: per Mail an gesundheitstreff@volkshilfe-wien.at oder
per Telefon unter 01/36064-4936

Der Einlass ist ab 15:40.

Freier Eintritt & Kostenlose Verpflegung

21. November 2023 | 18:00 - 20:00 Uhr | Webinar  | Online

IG-Pflege

Ich pflege – Was kommt auf mich zu?

„Damit habe ich nicht gerechnet“ – Ob man jemanden zu Hause pflegt, damit beschäftigt man sich selten im Vorhinein. Doch plötzlich passiert es und man ist unvorbereitet. Aber wie geht es dann weiter?
Birgit Meinhard-Schiebel erzählt über die Herausforderungen und die Möglichkeiten, die sich ergeben. Sie stellt die Interessensgemeinschaft pflegende Angehörige mit deren Inhalten und Aufgaben vor. Ebenso mögliche Wege zur Unterstützung in der Pflege von nahestehenden Personen; das Angehörigengespräch und andere Entlastungsmöglichkeiten.

 

 

17. November 2023 - 18. November 2023 | 14:00 Uhr | Trainingskurs  | 1020 Wien Obere Augartenstraße 26-28 Festsaal des Medizinischen Selbsthilfezentrums

Alzheimer Austria

Trainingskurs für pflegende und betreuende Angehörige

Freitag 17.11.2023 14:00 Uhr

Die Alzheimerkrankheit aus der Sicht der Medizin,
Prim. Dr. Andreas Winkler MSc

Beschäftigungsangebote für Menschen mit Demenz, Kommunikation und Umgang mit verändertem Verhalten Monika Frank, MSc

Samstag 18.11.2023 09:30 Uhr

Resilienz – die innere Stärke, die uns hilft, trotz Belastungen und Herausforderungen gesund und leistungsfähig zu bleiben Johanna Püringer

„Mein Leben mit Vergesslichkeit & Co – Was mir im Alltag hilft“, Angela Pototschnigg

Rechtliche und soziale Aspekte bei Demenz und die Rolle der Angehörigen, Antonia Croy

16. November 2023 | 16:00 - 17:00 Uhr | Vortrag  | 1020 Wien, Praterstraße 25A Wiener Bildungsakademie (WBA), Vortragssaal im Mezzanin Hinweis: Der Vortragssaal ist über 6 Stufen erreichbar und ist daher nicht barrierefrei.

Volkshilfe

Wie schau ich auf mich? Gesundheitsförderung für pflegende Angehörige

Damit habe ich nicht gerechnet. Ich bin pflegende Angehörige.
(Birgit Meinhard-Schiebl)

Der Einlass ist ab 15:40.

Anmeldung: per Mail an gesundheitstreff@volkshilfe-wien.at oder per Telefon unter 01/36064-4936

Freier Eintritt & Kostenlose Verpflegung

15. November 2023 | 14:00 - 15:30 Uhr | Gesundheitsstammtisch  | Stützpunkt Community Nurses: Rabengasse 2-10/59/R01, 1030 Wien

Fonds Soziales Wien

Veranstaltung Community Nursing

Gesundheitsstammtisch: Positive Wirkung von Spiritualität

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten unter 01/24 5 24 – 30 920 oder cn-rabenhof@fsw.at

13. November 2023 | 9:00 - 17:00 Uhr | Vortrag  | 1130 Wien, Kardinal König Haus, Kardinal König Platz 3

Kardinal König Haus und FGPG In Kooperation mit CS Caritas Socialis GmbH, Dachverband Hospiz Österreich, Institut Neumünster / Zürich, OPG, ÖPIA, Universität Wien – IPW

Fachtag Total Pain in der Palliativen Geriatrie

Schmerzen sind im hohen Alter doch normal!?

Aktuelle Zugänge zu „Total Pain“ in der palliativen Geriatrie

INFORMATIONEN & ANMELDUNG

Petra Rösler, roesler@kardinal-koenig-haus.at www.kardinal-koenig-haus.at/total_pain

TEILNAHMEGEBÜHR

€ 180,– inkl. Verpflegung
Ermäßigte Plätze für Kooperationspartner auf Nachfrage

9. November 2023 | 9:30 - 16:45 Uhr | Vortrag  | 6060 Hall in Tirol, Eduard Wallnöfer Zentrum UMIT Tirol

Praxistag Demenz Hall 2023

Praxistag Demenz – Den Alltag meistern

Wie können Menschen mit Demenz im Alltag gut begleitet werden? Bei der Veranstaltung „Demenz – den Alltag meistern“ erhalten Betroffene, Angehörige
und Interessierte Informationen zu Demenz, können Expert:innen befragen und haben die Möglichkeit, sich zu vernetzen. In Vorträgen, Workshops und persönlichen Beratungsgesprächen werden die brennendsten Themen behandelt und aktuelles Wissen geteilt.

Anmeldung

Telefonisch unter 050504-28635
Montag – Donnerstag von 8:00 – 11:30 Uhr

Online auf reservierung.tirol-kliniken.at.

Die Teilnehmer:innenzahl der Workshops ist begrenzt, bitte melden Sie sich bis 30.10.2023 an.

Die Reihenfolge der Anmeldung entscheidet.

Bei Fragen erreichen Sie uns gerne auch unter praxistag.demenz@tirol-kliniken.at. Die Teilnahme ist kostenlos, für Verpflegung ist gesorgt.

9. November 2023 | 16:00 - 18:00 Uhr | Vortrag  | 1030 Wien Safargasse 4

IG-Pflege

Ich pflege – Sturzprävention im Alltag

Stürze zählen zu den größten Risiken im Alter. Oftmals sind nur kleine Hilfestellung und Adapatierungen notwendig, um das Sicherheitsgefühl zu stärken und dem älteren Menschen das Leben zu Hause länger zu ermöglichen.
Erfahren Sie, wie die Gangsicherheit verbessert werden kann, Sturzgefahren erkannt und minimiert werden können und was im Falle eines Sturzes zu beachten ist.

 

 

7. November 2023 | 9:00 - 14:30 Uhr | Tagung  | FH OÖ, Garnisonstraße 21, 4020 Linz

BSE - Büro für Sozialtechnologie und Evaluationsforschung

Alt. Gewalt. Was tun?

Noch immer wollen viele Menschen nicht wahrhaben, dass eine erhebliche Zahl unter den älteren Menschen durch Gewalt körperlich, seelisch oder wirtschaftlich beeinträchtigt, verletzt, gekränkt und dauerhaft geschädigt wird.

Gewalt kann überall dort vorkommen, wo alte Menschen leben: Zu Hause, im öffentlichen Bereich, in Alten- und Pflegeheimen, in Tageseinrichtungen oder in Krankenhäusern.

Gewalt gegen Ältere ist ein gesellschaftliches Problem. Sie geschieht meist im Verborgenen, trifft nicht nur pflegebedürftige Menschen und tritt in allen Bevölkerungsschichten auf.

Die Teilnahme ist kostenlos

25. Oktober 2023 | 15:00 - 16:00 Uhr | Workshop  | PensionistInnenklub: Rabengasse 2-10,1030 Wien

Fonds Soziales Wien

Veranstaltung Community Nursing

Workshop: Händehygiene in der Grippesaison

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten unter 01/24 5 24 – 30 920 oder cn-rabenhof@fsw.at

25. Oktober 2023 | 9:00 - 17:00 Uhr | Symposium  | Kulturhaus Brotfabrik, Ankersaal 1100 Wien, Absberggasse 27/Stiege 3/3.Stock

Caritas Pflege

Validation: In den Schuhen der anderen gehen

Die Methode Validation® nach Feil ist ein wichtiges und erfolgreiches Instrument, um mit all den An- und Herausforderungen in Alltagssituationen im Akut- und Langezeitbereich, im Setting Zuhause sowie in allen Begegnungen mit Menschen mit Demenz gelingend umzugehen.

Auf dem Symposium laden wir Sie ein, sich mit Vicki de Klerk-Rubin, Tochter von Validationsbegründerin Naomi Feil, ganz auf die Methode einzulassen. Zudem geben Vorträge und Workshops einen Einblick in die aktuellen Erkenntnisse zu Demenz sowie Lösungsansätze im Umgang mit Menschen mit Demenz.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung unter

caritas-pflege.at/avosymposium

Teilnahmegebühr: € 129,- p.P., barrierefrei erreichbar.

Infos und Rückfragen:

validation@caritas-wien.at

24. Oktober 2023 | 16:00 - 17:00 Uhr | Vortrag  | 1020 Wien, Praterstraße 25A Wiener Bildungsakademie (WBA), Vortragssaal im Mezzanin

Volkshilfe

Wie schau ich auf mich? Gesundheitsförderung für pflegende Angehörige

In der Vortragsreihe „Wie schau ich auf MICH? – Gesundheitsförderung für  An- und Zugehörige“ geben Ihnen Expert*innen das passende Werkzeug für das Meistern der verschiedenen Lebensbereiche als pflegende*r An- und Zugehörige*r an die Hand.

Wie kann ich durch richtige Ernährung meine psychische Gesundheit stärken?
Typische Essmuster wie z.B. das Verlangen nach zu fetten und süßen Lebensmitteln steuert unser Gehirn, um die Herausforderungen des Alltags zu meistern. Was man gezielt dagegen tun kann und wie man mit der richtigen Ernährung seine Psyche gesund hält bzw. stärkt, ist Fokus dieses Vortrags.
(Alexia Podingbauer). Der Vortrag ist  im Nachhinein hier auf unserem YouTube Kanal abrufbar.

Im Fokus stehen dabei die Stärkung Ihrer körperlichen und mentalen Gesundheit. Es erwarten Sie Antworten, auf Ihre Fragen und Erkenntnisse, die Sie direkt in Ihrem Alltag umsetzen können, sowie ein Buffet im Anschluss. Begrenzte Teilnehmerzahl.

Anmeldung unter: Mail an gesundheitstreff@volkshilfe-wien.at

oder Telefon 01/36064-4936

Freier Eintritt & kostenlose Verpflegung!

18. Oktober 2023 | 14:00 - 15:30 Uhr | Gesundheitsstammtisch  |  Stützpunkt Community Nurses: Rabengasse 2-10/59/R01, 1030 Wien

Fonds Soziales Wien

Veranstaltung Community Nursing

Gesundheitsstammtisch: Vorbereitung auf Spitalsaufenthalt

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten unter 01/24 5 24 – 30 920 oder cn-rabenhof@fsw.at

16. Oktober 2023 - 18. Oktober 2023 | Konferenz  | Helsinki

Alzheimer Europe

33. Alzheimer Europe Konferenz: New opportunities in dementia care, policy and research

Nehmen Sie an der 33. Alzheimer Europe Konferenz in Helsinki teil!
Das Konferenzprogramm ist jetzt online!

Alzheimer Europe und Muistiliitto möchten sich bei allen Einreichern von Abstracts bedanken.

Für die #33AEC haben wir eine Rekordzahl von Abstracts erhalten – insgesamt 539!
Das detaillierte Programm können Sie auf unserer Website einsehen.

Nutzen Sie die Vorteile der Frühbucherpreise bis zum 30. Juni 2023, um persönlich in Helsinki oder virtuell teilzunehmen. Melden Sie sich zu den Frühbucherpreisen an und profitieren Sie von der ermäßigten Anmeldegebühr von 400 EUR statt 500 EUR für die persönliche Teilnahme.

Die volle Anmeldegebühr beinhaltet:
Eintritt zu allen persönlichen und Online-Sitzungen
Zugang zu On-Demand-Videos und Postern nach der Konferenz bis zum 31. Januar 2024
Delegiertentasche und Abschlussprogramm
Eröffnungszeremonie
Willkommensempfang im Rathaus von Helsinki und Transfer zum Veranstaltungsort
Geplante Kaffeepausen und Mittagessen am 16., 17. und 18. Oktober
Gelegenheit zum Networking
Zutritt zur Ausstellungshalle

13. Oktober 2023 | 8:30 - 18:00 Uhr | Demenz Tag  | 3250 Wieselburg Messegelände Volksfestplatz 3

Demenz Service NOE

NÖ DEMENZ-TAG „Demenz beschäftigt!?“

Vorträge, Workshops und jede Menge Infostände gibt es beim mittlerweile dritten NÖ Demenztag – dieses Mal auf dem Messegelände Wieselburg – zu entdecken. Angehörige von Demenz Betroffenen können sich Tipps und Informationen holen. Fachpersonen mehr über das Thema Demenz erfahren.

Schwerpunkt heuer ist Beschäftigung. Verschiedene Vorträge und Workshops bieten Inspiration dazu, wie von Demenz Betroffene beschäftigt werden können?

Erfahren Sie mehr über Demenz und lassen Sie sich inspirieren!

Ab 8.30 Uhr wartet auf die ersten 300 Besucherinnen und Besucher ein Gratis-Frühstück.

Der Eintritt ist frei!

12. Oktober 2023 - 13. Oktober 2023 | Jahrestagung  | 6020 Innsbruck, Innrain 98 fhg – Zentrum für Gesundheitsberufe Tirol GmbH

Österreichische Alzheimer Gesellschaft

35. Jahrestagung der Österreichischen Alzheimer Gesellschaft 2023

Die Veranstaltung wird als Hybridveranstaltung abgehalten – eine Teilnahme über Livestream ist möglich. Die Teilnahme ist kostenfrei.

10. Oktober 2023 | 9:00 - 17:00 Uhr | Vortrag  | 1130 Wien Kardinal König Platz 3

Kardinal Koenig Haus

Demenz und Angst

Demenz macht Angst. Aber warum und wie gehen wir damit um – in uns und bei uns Anvertrauten?

Im Webinar erkunden wir Ursachen, Anzeichen, Auswirkungen und natürlich vor allem Interventionen.

• Was macht Angst – über den Verlauf einer Demenz gesehen, auch Retraumatisierungen z.B. durch Fernsehen

• Resonanz unserer eigene Angst als Betreuende – vor dem eigenen Vergessen, dem Vergessenwerden, dem Verlust, der Überforderung, dem nicht genug sein, dem nächsten Schub, den Urteilen von außen

• Angst erkennen in Worten, Gesten, Mimik, Reaktionen (Aggression durch Angst, Rückzug, etc)

• Was kann helfen – Haltung! (aushalten), Strukturen und Abläufe, Tätigsein, Musik, Berührung, Worte

Leitung Marianne Buchegger

Teilnahmegebühr € 120.-

10. Oktober 2023 | 9:00 - 17:00 Uhr | Online-Seminar

Kardinal Koenig Haus

Demenz und Angst

Demenz macht Angst. Aber warum und wie gehen wir damit um – in uns und bei uns Anvertrauten?

Im Webinar erkunden wir Ursachen, Anzeichen, Auswirkungen und natürlich vor allem Interventionen.

• Was macht Angst – über den Verlauf einer Demenz gesehen, auch Retraumatisierungen z.B. durch Fernsehen

• Resonanz unserer eigene Angst als Betreuende – vor dem eigenen Vergessen, dem Vergessenwerden, dem Verlust, der Überforderung, dem nicht genug sein, dem nächsten Schub, den Urteilen von außen

• Angst erkennen in Worten, Gesten, Mimik, Reaktionen (Aggression durch Angst, Rückzug, etc)

• Was kann helfen – Haltung! (aushalten), Strukturen und Abläufe, Tätigsein, Musik, Berührung, Worte

Marianne Buchegger BA, MSc, Leiterin eines geriatrischen Tageszentrums der CS Caritas Socialis GmbH in Wien, Koordinatorin der Promenzgruppe 1030, Blogverantwortliche bei Hospiz Österreich und Lehrbeauftragte in den Vertiefungslehrgängen des Universitätslehrgangs Palliative Care.
Dr. Astrid Steinmetz, Diplom Musiktherapeutin, Diplom Sozialpädagogin (FH), Psychotherapie (HPG / Deutschland); Langjährige psychotherapeutische Arbeit mit schwerstkranken, sterbenden und psychisch kranken Menschen.

Teilnahmegebühr € 120,00.-

10. Oktober 2023 | 18:00 - 20:00 Uhr | Webinar  | Online

IG-Pflege

Ich pflege – Ernährungstipps für Menschen mit Demenz

Ihr*e Angehörige*r hat wenig Lust zu essen. Woran kann das liegen und wie können Sie entgegenwirken?
Erfahren Sie in diesem Seminar, welche Gründe eine Gewichtsabnahme haben kann und wie sie die Umgebung und die Situation beim Essen gestalten können. Die Selbständigkeit kann dadurch gefördert werden und Essen wieder Freude bereiten.

 

 

9. Oktober 2023 | 16:00 - 20:30 Uhr | Symposium  | 8010 Graz Universitätsplatz 3. Aula der Karl-Franzens-Universität

Initiative Gehirnforschung Steiermark

Symposium der INGE St. „Die dunkle Seite – Gehirn und Gewalt“

Im diesjährigen öffentlichen Symposium der INGE St. beleuchten international renommierte Referent:innen das Thema „Die dunkle Seite – Gehirn und Gewalt“. Was macht die dunkle Seite unserer Persönlichkeit aus? Wie „ticken“ Narzissten, pathologische Lügner:innen oder gar Mörder:innen? Auch abseits dieser Extrempole findet sich jede:r…

9. Oktober 2023 | 0:00 Uhr | Einreichung Präsentation ADI Konferenz 2024 Polen/Krakau

Alzheimer´s Disease International

Globale Konferenz in Krakau/Polen April 2024

Es sind nur noch 2 Tage bis zum Ende der Einreichungsfrist. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, an unserer 36. globalen Konferenz teilzunehmen und eine globale Stimme zum Thema Demenz zu sein.

Denken Sie daran, Ihre Zusammenfassung bis Dienstag, den 10. Oktober einzureichen.

5. Oktober 2023 | 13:00 - 16:00 Uhr | Abschlussveranstaltung  | Wiener Rotes Kreuz, 1030 Wien, Nottendorfer Gasse 21

Rotes Kreuz

Abschlussveranstaltung des EU-Projekts „Innovative Community Care Centres“

In den vergangenen drei Jahren hat das Wiener Rote Kreuz das EU-geförderte Projekt „I-CCC – Innovative Community Care Centres“ umgesetzt, um ältere, betreuungs- und pflegebedürftige Menschen und deren An- und Zugehörige zu unterstützen. Schulungen, Gesprächsangebote für Zu- und Angehörige, ein tabletgestütztes Übungsprogramm zur körperlichen und geistigen Aktivierung sowie Gruppenaktivitäten für Menschen mit Unterstützungsbedarf wurden angeboten.

Anmeldung unter: ABZ.Communitycarecenters@w.roteskreuz.at oder u 01/79 580−6000

30. September 2023 - 1. Oktober 2023 | Hybrid: in Präsenz und Online  | Hotel Pullman Tbilisi Axis Towers, address 37M Chavchavadze Ave, (0179).

Georgische Alzheimer Organisation

International Conference „Dementia & aging with dignity.“

The deadline for consent to physically attend the conference is 30th of June and 15th of July for online attendance.

Registration:

30. September 2023 | 9:00 - 17:00 Uhr | Seminar  | Kardinal König Haus 1130 Wien Kardinal König Platz 3

Kardinal Koenig Haus

Besser kommunizieren bei Demenz Einführung in die Validation nach Naomi Feil

Validation nach Naomi Feil ist eine Methode, um mit alten mangelhaft orientierten und desorientierten Menschen zu kommunizieren und ihr Verhalten besser zu verstehen. Der Begriff Validation bedeutet übersetzt soviel wie „für gültig erklären“, „wertschätzen“. Validation basiert darauf, den verwirrten alten Menschen in seinen Gefühlen, Äußerungen und Handlungen ernst zu nehmen, nicht zu korrigieren, sondern ihn in seiner Realität zu begleiten. Das Seminar bietet eine Einführung in die Grundhaltung der Validation, in ihre Theorie (Prinzipien, Phasen der Desorientierung etc.) und ihre Techniken.

Andrea Stöckl, selbständig als zertifizierte Validationslehrerin nach Feil, Ergotherapeutin

Teilnahmegebühr €110,00.- inklusive Mittagessen

28. September 2023 | 8:00 - 17:00 Uhr | Fachtagung  | 4050 Traun Schloßstraße 8

Kinaesthetics Österreich

Fachtagung Die Pflege zuhause in Schloss Traun

Die Pflege zuhause – Das Zusammenspiel von Profis und Laien

Die pflegenden Angehörigen sind der größte Pflegedienst Österreichs.
Die Bereitschaft als Laie Familienmitglieder zu unterstützen, ermöglicht den Verbleib zuhause und bietet Lebensqualität trotz Einschränkungen, Behinderungen oder Krankheit. Diese ehrenamtliche Arbeit ist in der Gesellschaft unverzichtbar.
Um dieser Aufgabe gewachsen zu sein brauchen Angehörige neben Entlastung auch Bildung und Beratung.

Kinaesthetics Österreich, Community Nursing und engagierte Einrichtungen sind Ansprechpartner für Begleitung und Bildung pflegender Angehöriger.
Die Fachtagung Die Pflege zuhause wird als Kooperation veranstaltet.
Sie ist Forum für ein ergänzendes Miteinander um pflegende Angehörige wirkungsvoll zu unterstützen.

Zielpublikum
Die Fachtagung richtet sich an Menschen und Organisationen, die die Pflege zuhause sichern und gestalten:
Community Nurse, Führungspersonen und VerantwortungsträgerInnen von Pflege- und Betreuungseinrichtungen, Kinaesthetics-AnwenderInnen, Interessierte aus Pflege und Betreuung, Angehörige, Kinaesthetics-TrainerInnen

Tagungs-Kosten € 125,00.-

27. September 2023 | 15:00 - 16:00 Uhr | Workshop  | PensionistInnenklub: Rabengasse 2-10,1030 Wien

Fonds Soziales Wien

Veranstaltung Community Nursing

Workshop: Was leistet der Fonds Soziales Wien?

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten unter 01/24 5 24 – 30 920 oder cn-rabenhof@fsw.at

20. September 2023 | 8:30 - 16:00 Uhr | Hybrid: in Präsenz und Online  | Katholische Stiftungshochschule München, Preysingstraße 95, 81667 München oder Online nur Vorträge am Vormittag

Hospiz und Palliativ Netzwerk München

Fachtag – Palliative Care bei Menschen mit Demenz

Menschen mit Demenz können häufig von Angeboten der palliativen Beratung, Versorgung und Begleitung profitieren. Aber oft wird dieser Bedarf nicht oder zu spät erkannt. Dafür gibt es verschiedene Ursachen, wie z.B. den schleichenden Krankheitsverlauf.
Die Zahl der an Demenz Erkrankten steigt kontinuierlich an und wirkt sich damit auch stark auf die Versorgungssettings der stationären Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe aus.
Die letzte Lebensphase ist u.a. gekennzeichnet durch schwere kognitive und körperliche Einschränkungen, sowie Verhaltenssymptome. Eine besondere Herausforderung stellt die eingeschränkte Kommunikation dar. Um die Lebensqualität von Menschen mit Demenz zu erhalten oder zu verbessern, ist es wichtig ihre Bedürfnisse zu verstehen. Worunter leidet der erkrankte Mensch? Was tut ihm gut? Was ist jetzt für ihn wichtig? Wie kann der Patientenwille erfasst werden? Diesen und weiteren Fragen gehen wir auf dem Fachtag nach.

Kosten
€ 60,- (nicht ermäßigt, Teilnahme am gesamten Fachtag)
€ 30,- (ermäßigt für Studierende und Schüler, Teilnahme am gesamten Fachtag)
€ 30,- (ausschließlich online-Teilnahme an den Vorträgen)

20. September 2023 | 14:00 - 15:30 Uhr | Infonachmittag  |  Stützpunkt Community Nurses: Rabengasse 2-10/59/R01, 1030 Wien

Fonds Soziales Wien

Veranstaltung Community Nursing

Infonachmittag: Alles zum Thema Pflegegeld

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten unter 01/24 5 24 – 30 920 oder cn-rabenhof@fsw.at

19. September 2023 | 13:00 - 16:00 Uhr | Symposium  |  Salon Karlsplatz im Künstlerhaus Wien (barrierefrei zugänglich)

Österreichisches Rotes Kreuz in Kooperation mit der Gesundheit Österreich GmbH

Innovative Wege in der wohnortnahen Fürsorge und Begleitung

Diskutiert werden die entscheidenden Erkenntnisse aus der Umsetzung des dreijährigen, EU-geförderten Projekts „Addressing and Preventing Care Needs Through Innovative Community Care Centers“ sowie Chancen in der Unterstützung von Menschen mit Pflege- und Betreuungsbedarf und ihren An- und Zugehörigen.

Die Teilnahme am Symposium sowie am darauffolgenden Workshop Kunstvermittlung für Menschen mit Demenz und ihre Begleitpersonen sind nur mit Anmeldung möglich.

14. September 2023 - 16. September 2023 | Konferenz  | 1040 Wien Karlsplatz 13

TU Wien

6th Foundational Economy Conference, Vienna, Austria

The waged and unwaged work of social reproduction that is done when caring for children, for the elderly or for those who are sick are all part of the Foundational Economy. This labour is at the core of the economy and constitute its background condition, while being the foundation for life and for survival. In recent years the conditions under which this work is carried out have been the subject of much public debate, not least due to the COVID-19 pandemic. In many countries across Europe care givers and recipients are experiencing a  growing care crisis. Among the root causes of the crisis of care are a lack of funds, a lack of staff, as well as a lack of adequate value attributed to these feminised and often racialised forms of work, along with the consequences of the privatisation and marketisation of care.

11. September 2023 | 9:00 - 17:00 Uhr | Seminar  | Kardinal König Haus 1130 Wien Kardinal König Platz 3

Kardinal Koenig Haus

Wenn Verhalten herausfordert Menschen mit Demenz verstehen und gemeinsam Lösungen finden

Grundlegende Theorie für dieses Seminar ist der personzentrierte Ansatz von Tom Kitwood. Aus dieser Logik heraus ist das Verhalten einer Person nie unbegründet, sondern ein Kommunikationsversuch. Im Verhalten drücken sich Stimmungen, Bedürfnisse und Bedarfe aus. Was wir als herausforderndes Verhalten bei Demenz bezeichnen, ist oft der Hinweis, dass sich die Person in einer für sie problematischen Situation befindet.

Barbara Klee-Reiter, Pflegefachfrau mit Demenz-Schwerpunkt (personzentrierter Ansatz), systemische Organisationsberaterin, Expertin für Gruppendynamik, Entwicklerin des Demenz-Balance-Modells©, Moderatorin Palliative Praxis.

Teilnahmegebühr € 170,00.- inklusive Mittagessen und Pausengetränken

11. September 2023 | 9:00 - 11:00 Uhr | Vortrag  | 1030 Wien Safargasse 4

IG-Pflege

Kommunikation mit Menschen mit Demenz

Erfahren Sie, wie Sie auf einfühlsame und wertschätzende Art und Weise mit Ihrem/ Ihrer Angehörigen kommunizieren und herausfordernde Situationen dadurch freudvoller meistern können.

 

 

25. August 2023 | 14:00 - 16:00 Uhr | Ordentliche Mitgliederversammlung in Präsenz  | 1030 Wien Beatrixgasse 16/3

Dachverband Demenz Selbsthilfe Austria

Demenz Selbsthilfe Austria – Mitgliederversammlung

Alle Mitglieder des Vereins Demenz Selbsthilfe Austria und die Beiräte sind herzlich zur ordentlichen Mitgliederversammlung eingeladen.

Anmeldung: info@demenzselbsthilfe.at

17. August 2023 | 9:00 - 12:00 Uhr | Workshop für Kinder  |  3910 Zwettl Schulgasse 6 Großer Saal des Pfarrheims Zwettl

Mag. Monika und Wolfgang Lindner Ferienspiel Zwettl

Demenz betrifft uns alle

Der Workshop „Demenz betrifft uns alle“ leistet Aufklärungsarbeit bei diesem schwierigen Thema und vermittelt anhand von Materialien zum „BE-GREIFEN“ fachliche Details. Die Kinder bekommen Einblick in die Welten des Gehirns, erfahren welche Gedächtnisarten es gibt, wie Demenz entsteht und welche Veränderungen die Krankheit mit sich bringen kann.
An den Stationen eines montessori-orientierten Demenzparcours können die Kinder erspüren, wie sich die Beeinträchtigungen auf Alltagshandlungen auswirken.
Der bereits im Juli an der Jungen Uni in Krems erfolgreich durchgeführte Workshop kann im Rahmen des FERIENSPIELS in Zwettl besucht werden

28. Juni 2023 | 14:00 - 14:30 Uhr | Vortrag  | Online

Alzheimer´s Disease International

ADI Kamingespräch – „Von der Forschung zur Realität: Die Zukunft der Impfstoffe gegen Alzheimer und Demenz“

In der sich entwickelnden Forschungslandschaft haben wir in den letzten Jahren Fortschritte bei den Behandlungen und Therapien für die Alzheimer-Krankheit und Demenz, einschließlich Impfstoffen, erlebt. Diese Fortschritte lösen in der weltweiten Demenzgemeinschaft wichtige Diskussionen aus, auch darüber, was es für unsere Gesundheitssysteme bedeuten wird, wenn ein Impfstoff möglicherweise verfügbar ist.

Wir möchten Sie einladen, an unserem 30-minütigen Kamingespräch teilzunehmen, das nächste Woche Mittwoch, den 28. Juni um 14:00-14:30 Uhr stattfindet. Das Format dieser informellen virtuellen Veranstaltung ist darauf ausgelegt, Ihre Fragen zu beantworten und ein engagiertes und zugängliches Gespräch über Impfstoffe, Alzheimer und Demenz zu fördern.

Schicken Sie Ihre Fragen per Email bis 27.06.2023 an: events@alzint.org mit dem Betreff: ADI Fireside Chat: Question

 

23. Juni 2023 | 9:30 - 17:00 Uhr | Symposium  | Kardinal König Haus 1130 Wien, Kardinal König Platz 3

In Kooperation mit Verein Sorgenetz und D-A-CH-Netzwerk Caring Communities

Care Bewegungen: Für die Demokratisierung der Sorge

Symposium mit Andreas Heller, Klaus Wegleitner, Patrick Schuchter u.a.

Care und Demokratie stehen in einem vielschichtigen Wechselverhältnis. So geht etwa die Politikwissenschafterin Joan Tronto in ihren Überlegungen zu einer „Caring Democracy“ davon aus, dass der Demokratisierungsgrad von Gesellschaften sich letztlich daran zeigt, wie demokratisch und gerecht Care organisiert ist. Wo stehen wir in dieser Hinsicht? Inwiefern kann ich als Bürger:in davon ausgehen, unabhängig von meinen sozio-ökonomischen Lebensbedingungen bei Bedarf Fürsorge zu erfahren? Welche Möglichkeiten habe ich, mich – trotz Erwerbstätigkeit – in und für Care zu engagieren? Inwieweit sind diese Formen der Care-Teilhabe in kapitalistisch orientierten Gesellschaften eine Illusion?

Teilnahmebeitrag: € 125,00

15. Juni 2023 | 9:00 - 17:30 Uhr | Symposium  | Ausbildungszentrum West für Gesundheitsberufe der Tirol Kliniken GmbH Innrain 98, 6020 Innsbruck

Tirol Kliniken GmbH Landesinstitut für Integrierte Versorgung Tirol

2. Tiroler Demenz Symposium

Anmeldung bis 01.06.2023

Online: reservierung.tirol-kliniken.at Telefonisch: +43 50 504-286 35

Montag bis Donnerstag 09:00 bis 11:30 Uhr

Die Plätze in den einzelnen Workshops sind begrenzt. Es entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung.

Tagungsgebühr: Kostenlos

13. Juni 2023 - 14. Juni 2023 | 0:00 Uhr | Hybrid: in Präsenz und Online  | Tech Gate Vienna

Fonds Gesundes Österreich

25. Österreichische Gesundheitsförderungskonferenz „Gesund und klimafreundlich essen!“ „Ernährung als ein Schlüsselelement von One Health“

Das Thema Gesunde Ernährung spielt in der Gesundheitsförderung eine wesentliche Rolle. Sie ist eine wichtige Gesundheitsdeterminante und betrifft Menschen jeden Alters. Gesunde und klimafreundliche Ernährung beeinflusst maßgeblich unser Wohlbefinden, sie ist Teil der Natur und Umwelt.

Ziel der Konferenz ist es, die Rolle der Ernährung im Zusammenhang mit aktuellen Entwicklungen, auch über die Gesundheitsförderung hinaus, gemeinsam mit namhaften Expertinnen und Experten zu erläutern. Zahlreiche Projekte und Maßnahmen werden vorgestellt, um anhand dieser Beispiele voneinander zu lernen und so die Ernährung der in Österreich lebenden Menschen nachhaltig zu verbessern.

3. Juni 2023 | 9:00 - 16:00 Uhr | Symposium  | Online

Convention Group

3. Online Symposium Sexualität „Partnerschaft und Beziehung – wie ist das heute?“

Wissenschaftliche Leitung

Univ.-Doz. Dr. Gerald Gatterer
Leiter des Instituts für Alternsforschung
Sigmund Freud Privatuniversität Wien

Prim.a Dr.in Hannelore Monschein
Ärztliche Direktorin, Therapiezentrum Ybbs

Normalpreis
€ 180,– inkl. MwSt.

Ermäßigter Preis*
€ 150,– inkl. MwSt.

Student*innen unter 26 Jahren (Nachweis erforderlich)
Kostenlos

2. Juni 2023 - 3. Juni 2023 | 14:30 - 19:00 Uhr | Demenz Meet Wien  | Kardinal König Haus in 1130 Wien, Kardinal König Platz 3

Caritas Pflege

3. Demenz Meet Wien: Ich lebe mit Demenz – das geht, das braucht’s.

„HIER kann ich sein, wie ich bin“,fasste eine Selbstvertreterin das
Demenz Meet Wien 2022 zusammen. Diesmal spannen wir den Bogen weit rund um Selbstsorge und zeigen, was alles geht und wo es was braucht. An zwei Tagen erwarten Sie intensive Diskussionsrunden, spannende Impulsreferate, authentische Demenzgeschichten, ein lebendiger Marktplatz, persönlicher Erfahrungsaustausch, wunderbares Essen, lockere Atmosphäre u.v.m.

Anmeldung: www.caritas-pflege.at/demenzmeet oder per Email mit dem Kennwort „Demenzmeet“ an pflege@caritas-wien.at oder telefonisch unter 01-878 12-340.

Teilnahmegebühr
Fr., 2.6.2023, 14.30–19 Uhr (Einlass: 14 Uhr) 45€ pro Person (inkl. Abendessen)
Sa., 3.6.2023, 9.30–15 Uhr (Einlass: 9 Uhr) 45€ pro Person (inkl. Mittagessen)
Zweitagesticket (Fr+Sa):
75€ pro Person (inkl. Abend- & Mittagessen)

31. Mai 2023 | 14:00 - 17:00 Uhr | Online-Seminar  | Per Zoom

Dachverband Demenz Selbsthilfe Austria

Online-Seminar in Zusammenarbeit mit Alzheimer’s Disease International „Risikoreduzierung von kognitiven Beeinträchtigungen“

Niemand hat eine Garantie einer demenziellen Erkrankung zu entgehen, aber jede und jeder hat eine Chance, sie hinauszuzögern oder zu verhindern!

Kostenlose Zoom Teilnahme: https://us02web.zoom.us/j/85984736939?pwd=ejM zcmdNM002TEsyMWx5RTN4STdKZz09

Vorträge:
Ein fittes Gehirn – was kann ich tun?
Mag.a Christina Pletzer
Klinische und Gesundheitspsychologin, Innsbruck

Prävention von demenziellen Erkrankungen – wo stehen wir 2023?
Prim.Dr. Andreas Winkler MSC
Facharzt für Neurologie und Geriatrie, Arzt für Allgemeinmedizin
Ärztliche Leitung Institut Neuromed, Korneuburg

Online-Seminar in Zusammenarbeit mit Alzheimer’s Disease International

25. Mai 2023 | 9:00 - 16:30 Uhr | Arbeitstagung Demenzstrategie "Gut Leben mit Demenz"  | 6901 Bregenz Landhaus Vorarlberg, Montfortsaal

Gesundheit Oesterreich GmbH

5. Arbeitstagung der Plattform Demenzstrategie

19. Mai 2023 - 27. Mai 2023 | Online Vorträge  | Online

Demenz ist anders! Michael Hagedorn

Demenz ist anders – Die neue Kunst des Lebens!

2. DEMENZ IST ANDERS Kostenloses Onlinesymposium mit insgesamt 35 Videointerviews.

Themenschwerpunkt: Die Künste als Brücken in die Lebenswelten von Menschen mit Demenz: Bildende Kunst, Musik, Theater, Literatur – und Humor.

Komm´mit auf eine Reise zu einem neuen Verständnis von Demenz! Fühl´ Dich eingeladen zu einem Perspektivwechsel, der Dein Leben verändern kann!

 

18. Mai 2023 - 18. Juni 2023 | Veranstaltung  | 3804 Allentsteig Waldviertel Niederösterreich

Verein OHA! Offenes Haus Allentsteig

AUSGEMUSTERT Kasten-Installation und Doku-Ausstellung

 

Viertelfestival 2023

    • Eröffnung: Do, 18.5.23 / 14.00 bis 22.00 Uhr
      INSTALLATION am Hauptplatz in Allentsteig: 18.5. / 14.00 bis 18.6. 2023 / 19.00    (täglich, 0.00-24.00):
      AUSSTELLUNG und OHA-Café im Innenhof im OHA!,Hauptstrasse 40:
      18.5. bis 18.6. 2023, Jeden Samstag und Sonntag 14.00 bis 19.00
      Jeden Samstag, 16.00 – 17.00: Veranstaltungen zum Thema
      Details zur Eröffnung und den Begleitprogrammen werden zeitgerecht veröffentlicht.
11. Mai 2023 | 9:15 - 17:00 Uhr | Konferenz  | Kongresszentrum Kreuz Bern Schweiz und online

Alzheimer Schweiz

Schweizer Nationale Demenzkonferenz. Lebensqualität bei Demenz: Die Rolle nicht-medikamentöser Interventionen.

 

 

 

 

 

 

9. Mai 2023 | 17:30 - 19:00 Uhr | Vortrag  | VHS Liesing, Liesinger Platz 3, 1230 Wien

VHS Liesing

„…mein Gehirn ist öfter auf Reisen…“ Was ist Demenz?

Das Thema Demenz wird in den Medien sehr breit diskutiert, in unterschiedlichsten Sichtweisen. Im Rahmen des Projektes: „Netzwerk demenzfreundlicher Bezirk Liesing“ wollen wir für dieses Thema sensibilisieren. Sind zunehmende Vergesslichkeit und Konzentrationsschwäche im Alter bereits Anzeichen einer Demenz?…Nach dem Vortrag gibt es die Möglichkeit zur Diskussion und zum Austausch.
Unser Ziel ist es, neben der Wissensvermittlung, Unterstützungsmöglichkeiten aufzuzeigen und Unsicherheiten anzusprechen.

5. Mai 2023 | 10:00 - 16:00 Uhr | Vortrag  | 1020 Wien, Obere Augartenstraße 26-28 Martha Frühwirth Selbsthilfezentrum

Dachverband Demenz Selbsthilfe Austria

Vernetzungstreffen Selbsthilfegruppen im Bereich kognitive Beeinträchtigungen/demenzielle Erkrankungen

Save the date für das Vernetzungstreffen aller österreichweiten Selbsthilfegruppen, Unterstützten Selbsthilfegruppen und Selbsthilfeorganisationen im Bereich kognitive Beeinträchtigungen/demenzielle Erkrankungen in Wien.

Moderation Mag.a Saskia Lackner

Anmeldung: info@demenzselbsthilfe.at

28. April 2023 | 14:00 - 17:00 Uhr | Vortrag

IG-Pflege

Long Covid und die Auswirkungen auf pflegende Angehörige

In unserer nächsten Jahreskonferenz werden wir uns mit dem Thema
„Long Covid und die Auswirkungen auf die pflegenden Angehörigen“ beschäftigen.

Die Veranstaltung wird in hybrider Form stattfinden.

Es erwarten Sie interessante Vortragende und spannende Vorträge.

 

 

27. April 2023 | 9:00 - 18:15 Uhr | Konferenz  | Universität für Weiterbildung Krems, Audimax. 3500 Krems Dr. Karl Dorrek Straße 30

Universität für Weiterbildung Krems

4th Krems Dementia Conference

Die Konferenz findet als Life Veranstaltung in Krems und online statt

24. April 2023 | 17:00 - 19:00 Uhr | Feier  | 6063 Rum, Hotel Rumerhof Bundesstraße 11

Memory Tirol

10 Jahre Jubiläum Feier Verein Memory Tirol

Es gibt Grund zum Feiern: Der Verein Memory Tirol unterstützt seit 10 Jahren Angehörige von Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen/demenziellen Erkrankungen in Innsbruck. Obmann Friedl Gottardi und sein tolles und engagiertes Team stehen ehrenamtlich mit großem Einsatz beiseite, wenn Fragen, Nöte oder Probleme im Zusammenleben mit Menschen mit Gedächtnisproblemen auftreten. Dabei werden Zusammenhalt und Verbundenheit im Verein groß geschrieben. Neben all den Herausforderungen soll an diesem Abend nicht nur ein Rück- bzw. Ausblick gehalten, sondern auch gebührend gefeiert werden.

 

18. April 2023 | 14:00 - 17:00 Uhr | Jahrestagung  | Österreichisches Rotes Kreuz, Wiedner Hauptstraße 32, 1040 Wien, Lehrsaal 1+2 und online

IG-Pflege

Jahreskonferenz „Long Covid und die Auswirkungen auf pflegende Angehörige und Zugehörige“

Die Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger lädt am Dienstag, dem 18. April 2023, zur 12. Jahreskonferenz (Hybridveranstaltung) ein.
„Long Covid und die Auswirkungen auf pflegende Angehörige und Zugehörige“
Als Folge der Covid-19-Erkrankung entwickeln mindestens 10–20 Prozent der Betroffenen danach eine Long/Post-Covid-Erkrankung. Sie führt mit zahlreichen Symptomen zu oft nicht abschätzbaren Verläufen, die die Forschung intensiv beschäftigen.
Die Betroffenen benötigen sehr oft umfangreiche Betreuung und Pflege für lange Zeit, auch im häuslichen Bereich. Damit sind auch die pflegenden Angehörigen betroffen, die als wichtige Unterstützung in der Pflege selbst Unterstützungsangebote brauchen.

17. April 2023 | 9:00 - 17:00 Uhr | Seminar  | Kardinal König Haus 1130 Wien Kardinal König Platz 3

Kardinal Koenig Haus

Wenn Frau Demenz in einer Familie einzieht – Angehörige beim Wandel der Familien und Rollengefüge verstehen und begleiten

25. März 2023 | 14:00 - 16:00 Uhr | Workshop  | Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum Museumstraße 15 6020 Innsbruck

Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum

MITSINNEN Soziale und Kulturelle Teilhabe für Menschen mit Demenz

Dieser Workshop lädt Menschen mit demenziellen Veränderungen und ihre Partner*innen und Familienangehörige ins Museum ein. Das Angebot ist auf die Bedürfnisse und Möglichkeiten aller Teilnehmenden abgestimmt. Individuelle Erfahrungen, Begegnungen und die Inspiration durch die Kunst stehen im Mittelpunkt…Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldung und Infos Tel: +43 512 59489-111 oder Mail an: besucherservice@tiroler-landesmuseen.at

23. März 2023 - 25. März 2023 | 17:30 - 20:30 Uhr | Symposium  | Stift Dürnstein, Prälatensaal, 3601 Dürnstein und per Livestream

Symposium Dürnstein

Das Gehirn und seine Gesellschaft. 12. Symposium Dürnstein

Wir sehen, hören, riechen nichts ohne Gehirn, doch das Gehirn nimmt nicht wahr ohne unsere Sinnesorgane. Die ungefähr 86 Milliarden Nervenzellen sind untereinander flexibel vernetzt, und das Gehirn ist plastisch – je nach Anforderungen und Benützung ändert es sich…..Das Symposium Dürnstein 2023 fragt nach Chancen und Möglichkeiten der Neuroforschung, vor allem aber nach deren ethischen und politischen Konsequenzen.

14. März 2023 | 9:30 - 16:00 Uhr | Seminar  | CH Wetzikon ZH

Sonnweid AG

Ein Tag in der Sonnweid

Tagesseminar für Fachleute und Interessierte an Menschen mit Demenz

Die Sonnweid hat in den letzten 30 Jahren neue Betreuungsmodelle für Menschen mit Demenz geschaffen und entwickelt sich laufend weiter. Sie gehört in diesem Bereich zu den führenden Institutionen Europas. Das Tagesseminar «Ein Tag in der Sonnweid» vermittelt einen Einblick in das Konzept, das Leitbild und die Betreuungsstrategien. Inbegriffen ist ein Rundgang durch die Sonnweid

 

.

10. März 2023 | 15:00 - 17:00 Uhr | Mitgliedertreffen DDSA Online

Dachverband Demenz Selbsthilfe Austria

Mitgliedertreffen Dachverband Demenz Selbsthilfe Austria

Herzliche Einladung an die Mitglieder des Dachverbandes Demenz Selbsthilfe Austria und an die Mitglieder der Beiräte zu einem virtuellen Treffen. Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen/Euch über die Aktivitäten 2023.

Wir bitten um Anmeldung per Mail an: info@demenzselbsthilfe.at

7. März 2023 | 17:30 - 19:00 Uhr | Vortrag  | VHS Liesing, Liesinger Platz 3, 1230 Wien

VHS Liesing

Was ist Demenz? Wissenswertes im Kunstsalon

Das Thema Demenz wird in den Medien sehr breit diskutiert, in unterschiedlichsten Sichtweisen. Im Rahmen des Projektes: „Netzwerk demenzfreundlicher Bezirk Liesing“ wollen wir für dieses Thema sensibilisieren. Sind zunehmende Vergesslichkeit und Konzentrationsschwäche im Alter bereits Anzeichen einer Demenz?…Nach dem Vortrag gibt es die Möglichkeit zur Diskussion und zum Austausch.
Unser Ziel ist es, neben der Wissensvermittlung, Unterstützungsmöglichkeiten aufzuzeigen und Unsicherheiten anzusprechen.

27. Februar 2023 - 28. Februar 2023 | 9:00 - 16:30 Uhr | Kurs  | CH Wetzikon ZH

Sonnweid AG

Grundlagen Demenz – Theorie und Praxis

Zweitägiger Kurs für Mitarbeitende aus Betreuung, Pflege und Beratung

 

Menschen mit Demenz verabschieden sich von den Regeln unserer Zivilisation und werden im Alltag oft mit ihren Defiziten konfrontiert. Es ist die Aufgabe der Betreuenden und Pflegenden, ihnen Schutz und Zuwendung zu geben.

 

 

23. Februar 2023 | 18:00 - 19:30 Uhr | Infoabend  | Gesundheitszentrum Ottendorf, Ottendorf 31 8312 Ottendorf an der Rittschein

Soziale Dienste Hartberg-Fürstenfeld

Vergesslichkeit – oder doch schon mehr?

Ist das eine Frage, die auch Sie beschäftigt? Egal ob Sie einfach Interesse haben, An- und Zugehörig sind oder vielleicht selbst Betroffene: im Rahmen der Infoabende geben wir vielfältige Tipps und vermitteln gut verständlich medizinische Grundkenntnisse…Im Anschluss an den jeweiligen Kurzvortrag stehen wir für Fragen zur Verfügung und freuen uns auf einen offenen Austausch.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Es ist keine Anmeldung notwendig.

22. Februar 2023 - 3. März 2023 | 10:00 - 18:00 Uhr | Ausstellung  | Künstlerhaus in 1010 Wien, Karlsplatz 5

Universität für Angewandte Kunst Wien

DEMEDARTS – Dementia. Empathy. Education. Arts

Wie können wir den wachsenden Herausforderungen, die das Thema Demenz für unsere Gesellschaft birgt, begegnen? Demedarts Dementia.Empathy. Education. Arts. stellt sich die Aufgabe, die Gesellschaft für das Thema Demenz zu sensibilisieren. In der gleichnamigen Ausstellung geben wir Einblicke in unsere künstlerische Forschungsarbeit und zeigen Ergebnisse und Erkenntnisse  des Projekts in der Ausstellung, durch Workshops und Podiumsgesprächen.

20. Februar 2023 | 9:00 - 17:00 Uhr | Seminar  | Kardinal König Haus 1130 Wien Kardinal König Platz 3

Kardinal Koenig Haus

Gut betreut und doch allein? – Einsamkeit im hohen Alter verstehen und begleiten

Im hohen Alter gibt es viele verschiedene Auslöser für Einsamkeit, vom Wechsel des Wohnortes bis hin zum Tod von nahen An- und Zugehörigen.

Pflege und Betreuung können viele Impulse und Angebote setzen, um Einsamkeit zu vermeiden oder zu lindern. Manchmal gilt es vielleicht auch einfach, sie empathisch mitzutragen.

20. Februar 2023 | 18:00 - 19:30 Uhr | Webinar

Caritas

Demenz was nun? Webinar und Austausch

Grundlegende Informationen zu demenziellen Veränderungen. Webinar und Austausch.

Norbert Partl, Mag (FH)

 

 

17. Februar 2023 | 18:00 - 21:00 Uhr | Lehrgang  | Kardinal König Haus 1130 Wien, Kardinal König Platz 3

Kardinal Koenig Haus

Begleiten bei Demenz Lehrgang oder Kompaktkurs

Lehrgang mit 80 oder Kompaktkurs 40 Unterrichtseinheiten

Menschen, die Zeit und Wissen in der Begleitung bei Demenz einbringen, setzen wertvolle Impulse zur Verminderung von Einsamkeit, zur Förderung von Teilhabe, zur Destigmatisierung, zur Gesundheitsförderung und generell zu mehr Lebensqualität.

17. Februar 2023 | 10:00 - 12:00 Uhr | Museumsführung  | Museum Unteres Belvedere

Verein der geprüften Wiener Fremdenführer*innen

Inklusiver Welttag

Im Rahmen des „Inklusiven Welttags“ wird spezielle Kunstvermittlung – abgestimmt auf die Bedürfnisse von Demenzkranken, blinden und sehschwachen Personen sowie Gehörlosen – angeboten. Diese Führungen finden am 17. Februar 2023 im Unteren Belvedere statt, konkret in der Ausstellung „Das Belvedere – 300 Jahre Ort der Kunst“. Ein ganzer Tag ist somit der inklusiven Kunstvermittlung gewidmet, das erste Mal überhaupt in Österreich!
Der Vormittag von 10.00 – 12.00 Uhr ist für Demenzkranke und Gehörlose reserviert

10. Februar 2023 | 10:00 - 11:30 Uhr | Forum  | Wiener Hilfswerk Nachbarschaftszentrum 1030 Wien Barichgasse 8

Wiener Hilfswerk

Die Einsamkeit verabschieden – allein sein für Fortgeschrittene

Teilen Sie Ihre Erfahrungen, tauschen Sie sich aus und profitieren nachhaltig von neuen Anregungen
Anmeldung:
Tel: 01-5123661-3250
Mail: nz3@wiener.hilfswerk.at

31. Januar 2023 | Kurs  | Wetzikon ZH

Sonnweid AG

Yoga kennt keine Demenz ® – Der Aufbaukurs

Eintägiger Kurs für Mitarbeitende aus Betreuung, Pflege und Aktivierung

26. Januar 2023 - 1. Februar 2023 | Konferenz  | Online

IG-Pflege

Konferenz 2023 Two Next Inclusion – Perspektiven und Potentiale für pflegende Angehörige

Die Konferenz „Perspektiven und Potenziale für pflegende Angehörige“ gibt der Betreuung und Pflege von Angehörige eine virtuelle Bühne und bringt Expert:innen, Wissenschaftler:innen und Betroffene um relevante Teilbereiche und Fragestellungen zusammen.

 

17. Januar 2023 - 12. Dezember 2023 | mehrmodulige Fortbildung  | Gallneukirchen, OÖ

Diakonie Akademie

Demenzexpert:in – Weiterbildung für die Pflege und Betreuungspraxis

Vergangene Termine
2022
15. Dezember 2022 | Fortbildung  | online

Caritas Online Akademie

In der Familie Demenz begleiten

Anmeldung und Information: 0664-842 93 26 oder angehoerigenakademie@caritas-wien.at

29. November 2022 | 14:00 - 18:00 Uhr | mehrmodulige Fortbildung  | Mauerkirchen

Diakonie Akademie

Entlastung für mich und meinen Pflegealltag

Am Leben Teil haben
(Modul 4)

25. November 2022 | Fortbildung  | online

IGSL

„Weil Du mir wichtig bist“ für Pflegende Angehörige

Start der IGSL Online Fortbildung
November 2022 – April 2023

21. November 2022 | Arbeitsgruppe  | Wien

Gesundheit Oesterreich GmbH

Arbeitsgruppe Selbstvertretung von Menschen mit Vergesslichkeit und Demenz

Die Arbeitsgruppe – vom schottischen Modell inspiriert – wurde vor 2 Jahren ins Leben gerufen. Die Mitglieder treffen sich 3 bis 4 mal pro Jahr und arbeiten an Themen, die ihnen wichtig sind und die sie selbst vorschlagen. Um die Teilnahme von Personen mit kognitiven Veränderungen zu sicherzustellen, kann eine Begleitperson zur Assistenz teilnehmen (diese hat eine „Sprachrohr“-Funktion).

17. November 2022 | 14:00 - 18:00 Uhr | mehrmodulige Fortbildung  | Mauerkirchen

Diakonie Akademie

Entlastung für mich und meinen Pflegealltag

Pflegemethoden und Techniken im Alltag
(Modul 3)

16. November 2022 | Präsentation  | Onlineveranstaltung

Dachverband Demenz Selbsthilfe Austria

Homepage-Präsentation und Vernetzungstreffen!

Der Dachverband Demenz Selbsthilfe Austria hat die verbandseigene Homepage fertiggestellt. Mit einer Förderung durch die öffentliche Hand ist es uns möglich, Selbsthilfegruppen und Unterstützte Selbsthilfegruppen österreichweit zu vernetzen, und ihre Angebote sichtbar zu machen. Dieses Serviceangebot ist nicht nur für die einzelnen Selbsthilfegruppen, sondern vor allem für Menschen mit kognitiven Einschränkungen und ihre Bezugspersonen wichtig und hilfreich. Es geht vor allem darum, eine entsprechende Gruppe wohnortnah bzw. online zu finden.

12. November 2022 | 9:00 - 18:00 Uhr | Seminar

Kardinal Koenig Haus

Besser kommunizieren bei Demenz – Einführung in die Validation nach Naomi Feil

11. November 2022 - 12. November 2022 | Trainingskurs  | Wien

Alzheimer Austria

Trainingskurs für pflegende und betreuende Angehörige von Menschen mit Demenz

10. November 2022 | Veranstaltung  | online

Promenz

„Demenz – früh erkennen, richtig behandeln“

8. November 2022 | 13:00 Uhr | Webinar  | online

Alzheimer´s Disease International

13CET ADI Webinar: Innovations in post-diagnostic support: The changing role of clinicians, treatments and care interventions

4. November 2022 | Workshop  | online

Kardinal Koenig Haus

Damit Demenz nicht Abseits bedeutet

Online-Workshop mit Lesung

3. November 2022 | Vortrag  | Dornbirn

IFS Erwachsenenvertretung

Erwachsenenvertretung: Wer entscheidet für mich, wenn ich es selbst nicht (mehr) kann?

17. Oktober 2022 - 19. Oktober 2022 | Konferenz  | Bukarest

Alzheimer Europe

Alzheimer Europe Konferenz

„Building Bridges“ in Bukarest mit Alzheimer Europe